Handelsmarken und Gütezeichen

Die Etiketten

Das label "Accueil Vélo"

Der Radtourismus entwickelt sich immer weiter. Um den spezifischen Erwartungen der Radtouristen gerecht zu werden und somit den Tourismus an sich in unserer Region weiter auszubauen, wurden bestimmte Vorkehrungen für den Empfang von Radtouristen getroffen (Einrichtung eines Labels und einer Streckenmarke).

Das Interkommunale Fremdenverkehrsbüro von Mimizan hat sich ebenfalls im Rahmen dieser Dynamik zu den Qualitäts-Engagements verpflichtet. Entdecken Sie die zertifizierten Dienstleister

 

Die Verpflichtungen der Familien-Qualitätsmarke „Mimiz‘ô“ 

Ein Familienurlaub ist für Eltern wie für Kinder etwas ganz Besonderes: er ist eine Zeit des Wiedersehens, des geselligen Beisammenseins und des gemeinsamen oder getrennten Entdeckens. Es ist also wichtig, auf sie zu achten, ihre Erwartungen zu berücksichtigen und ihnen ein Angebot an Unterkünften, Freizeitaktivitäten, Veranstaltungen, Restaurants und öffentlichen Infrastrukturen sowie Dienstleistungen, die ihren Erwartungen entsprechen, zur Verfügung zustellen.

Das ist das Ziel der Familien-Qualitätsmarke „Mimiz’Ô“. Dienstleister, die sich in diese Marke eintragen, verpflichten sich zur Einhaltung folgender 5 Punkte:

  1. Individueller Empfang für Familien
  2. Veranstaltungsangebot für alle Altersgruppen
  3. Passende Preise: von Klein nach Groß, jeder bekommt seinen Tarif
  4. Angebot von Aktivitäten für Klein und Groß, gemeinsam oder getrennt
  5. Kinder werden während ihres Aufenthalts liebevoll umsorgt

 Außerdem müssen sie 4 Kriterienbereichen gerecht werden:

  1. Komfort
  2. Sicherheit
  3. Dienstleistungen
  4. Kommunikation und Sonderangebote

Die Marke wird nach einem Bewerbungsprozess für einen Zeitraum von 5 Jahren erteilt; bei einem Kontrollbesuch wird überprüft, ob die Kriterien tatsächlich erfüllt werden. Durch regelmäßige Arbeit werden außerdem der Empfang und das Angebot, das sich an Familien richtet, verbessert und laufend angepasst.

Mimiz‘Ô, das bedeutet letztendlich:

  • Kindern wie Eltern einen guten ersten Eindruck zu vermitteln
  • den Ablauf des Aufenthalts zu erleichtern, indem den Eltern alle Informationen übermittelt werden, die für eine gute Organisation und Durchführung des Aufenthalts nötig sind
  • und ... nicht enttäuscht zu werden!

Entdecken Sie die Partner von Mimiz'Ô 

Qualité Tourisme et catégorie 1

Das Interkommunale Fremdenverkehrsamt von Mimizan, das in die Kategorie 1 (die höchste Klassifizierung für ein Fremdenverkehrsamt) eingestuft ist, hat seinerseits das Gütezeichen Tourismus erhalten; ein Zeichen, das unser Engagement für einen ständigen Prozess der Befriedigung der Bedürfnisse unserer Kunden und der Verbesserung der internen Funktionsweise unserer Struktur zeigt. 

Unsere Verpflichtungen in Sachen nachhaltige Entwicklung

INTERN

Fortbewegung zu beruflichen Zwecken:

  • Nutzung des Fahrrads zur Fortbewegung in Mimizan Plage an schönen Tagen
  • Für sonstige Fahrten Bevorzugung von Fahrgemeinschaften

Abfallentsorgung:

  • Einführung eines Systems zur Trennung unseres Mülls
  • Errichtung eines Lagerraums, um Kartons und sonstige Abfälle etwa alle 2 Monate im Wertstoffhof zu entsorgen; im Sommer wöchentlich 

Papiermanagement:

  • Wiederverwertung von Blättern, die nur einseitig bedruckt sind
  • Ausdrucke werden aufs Nötigste beschränkt, bevorzugt in Schwarzweiß
  • Überwachung des Bestands der Veröffentlichungen von einem Jahr zum nächsten, um die Mengen anzupassen
  • Optimierung von Unterlagen und Mengen
  • Druck auf PEFC-Papier oder auf Papier aus örtlicher Produktion (Packpapier)
  • Überwachung des Bestandes der Flyer von Partnern
  • Online-Reservierung von Aktivitäten mit Erhalt des Vouchers per Telefon

Raumpflege:

  • Gebrauch umweltfreundlicher Reinigungsprodukte

IM UMGANG MIT UNSERER KUNDEN

Abfallentsorgung:

  • Information zu den Standorten der Mülltrennungsstellen in den 2 wichtigsten Unterlagen (Reiseführer des Zielortes und Plan der Gemeinden), Information zur Einführung des „Ökomobils“, ein Gefährt zur Information und mobilen Müllsammlung
  • Bereitstellung von Säcken für Hundekot
  • Information über die Reinigung der Strände durch den Départementsrat der Landes

 Kenntnis des Lebensraumes:

  • Sensibilisierung für Schutz und Verwaltung sensibler Naturräume durch die Organisation oder Koordinierung von Führungen für die breite Allgemeinheit, aber auch für Gruppen
  • Teilnahme an lokalen Aktionen oder landesweiten Veranstaltungen zum Schutz und zur Kenntnis der Lebensräume
  • Förderung von Initiativen zugunsten des Kennenlernens natürlicher Lebensräume: Gärten, Wald, See, Meer, aber auch zum Schutz der Lebensräume: Feuchtgebiete, Küstenwald

Fortbewegung:

  • Anregung zu Fahrgemeinschaften zwischen den Teilnehmern an Führungen des Fremdenverkehrsamtes
  • Nutzung des Sommer-Shuttlebusses Mimiz’bus
  • Nutzung des Netzwerks aus Fahrradwegen (45 km im Bezirk, 7 Fahrradverleihe in Mimizan außerhalb der Unterkunft)

Suche nach Informationen:

  • Anregung zur Nutzung der Internetseite des Fremdenverkehrsamtes und zum Einsehen von Online-Broschüren

Villes et villages fleuris

Mimizan, St Paul en Born und Pontenx les Forges tragen die Bezeichnung Villes et Villages Fleuris; jeweils 4, 2 und 2 Blumen. Dieses Label belohnt die Verbesserung der Lebensqualität: den Platz, der den Pflanzen in der Entwicklung des öffentlichen Raums eingeräumt wird, den Respekt vor der Umwelt (Verwaltung der natürlichen Ressourcen und Erhaltung der biologischen Vielfalt), die Entwicklung der lokalen Wirtschaft, die Attraktivität des Tourismus und die Erhaltung der sozialen Bindungen.

Unser Engagement:

Qualité Tourisme :

Wir verpflichten uns, alle unsere Kunden mit individuellem Service zu beraten, ganz gleich, ob sie nun Feriengäste, Tourismus-Dienstleister, Mandatsträger oder Einwohner sind:

  • regelmäßig unsere Kenntnis des lokalen Tourismusangebots, des Markts und des Umfelds aktualisieren, in dem wir arbeiten
  • ein offenes Ohr für die Wünsche und Bedürfnisse unserer Kunden haben
  • beraten und umfassend, qualifiziert und den Anfragen unserer Kunden gemäß informieren
  • das touristische Angebot präsentieren, auf eine Art, die den Erwartungen unserer Kunden angemessen erscheint
  • unseren Kunden zu einem besseren Verständnis der Entwicklungen im Tourismus verhelfen
  • Speziell den Besonderheiten der Region gemäß:

Unsere Familienkunden

  • identifizieren, ausgehend vom durch das Maskottchen Mimiz’Ô repräsentierten Label Qualité Famille, ein qualifiziertes und an Familien und Kinder von 0 bis 16 Jahren angepasstes Angebot
  • beraten, orientieren, ein offenes Ohr für Familienkunden haben, um ihre Erwartungen zu erfüllen, aber auch, um das Angebot weiterzuentwickeln

 Schüler-, Studenten- und Firmen-Gruppen

  • ein qualifiziertes und angepasstes Angebot zum Thema Natur und Industriekultur identifizieren, das die Holzverarbeitung thematisiert
  • beraten und diesen Gruppen ein an ihre Wünsche angepasstes Service-Angebot präsentieren (pädagogisch, beruflich, touristisch)

Die Interkommunale Touristeninformation Mimizan, klassifiziert in der 1. Kategorie

Die Interkommunale Touristeninformation (Office Intercommunal de Tourisme, OIT) Mimizan ist seit dem 23. Dezember 2013 als Touristeninformation  der Kategorie klassifiziert. In diesem Rahmen verpflichtet sich das OIT, folgende Punkte zu respektieren:

  • Ihnen einen leicht zugänglichen Empfangs- und Informationsbereich zur Verfügung zu stellen
  • Ihre Buchungsschritte zu vereinfachen
  • Sie kostenlos über das örtliche touristische Angebot zu beraten
  • Seine Öffnungszeiten auszuhängen und in mindestens zwei Fremdsprachen zu kommunizieren
  • Ihnen kostenloses Wi-Fi zur Verfügung zu stellen
  • Mindestens 305 Tage im Jahr geöffnet zu haben, inklusive Samstag und Sonntag während der Ferienzeiten
  • Einen permanenten Empfang durch Mitarbeiter sicherzustellen, die mindestens zwei Fremdsprachen beherrschen
  • Ihnen Zugang zu seiner dreisprachigen Website zu gewähren, die für die Nutzung über vernetzte Geräte konzipiert wurde
  • Seine touristischen Informationen zudem in Papierform und in mindestens zwei Fremdsprachen zu kommunizieren
  • Seine touristischen Informationen jährlich zu aktualisieren
  • Im Außenbereich die wichtigsten Notrufnummern anzuzeigen
  • Ihre Reklamationen zu bearbeiten und Ihre Zufriedenheit zu messen.
Teilen